So geht's

"So gehts" im Video anschauen        Tauschregeln         Vereinsstatuten        Tipps und Tricks      

Was wird getauscht?

Bei «Tauschen am Fluss» werden Dienstleistungen, Wissen und Können, Selbstproduziertes und Secondhandwaren getauscht. Alle bieten Talente und Leistungen an, die sie besonders gut können und die ihnen Spass machen.

Getauscht wird Zeit

Als Bezahlung für den Tausch gilt die Verrechnungseinheit ZEIT. Ein Grundsatz ist, dass alle Leistungen gleichwertig sind. Zum Beispiel ist eine Stunde Fensterputzen gleich viel wert wie eine Stunde Spanischunterricht.

Getauscht wird zwischen allen Mitglieder

Ein Tausch muss nicht symmetrisch zwischen zwei Personen stattfinden. Wir tauschen zwischen allen Mitgliedern des Netzwerkes. Jede Person hat ein Konto im Internet – mit einer Flexibilität von 30 Plus- bis 30 Minusstunden.

Wer kann mittauschen?

Jüngere und Ältere, Kopf- und HandarbeiterInnen, Verdienende und Nicht-verdienende...
Alle, die Zeit haben und aktiv tauschen wollen.
Alle, die in Zürich rund um die Limmat oder Umgebung wohnen oder arbeiten und ihre Tauschgeschäfte in diesem Einzugsgebiet tätigen können.
Alle, die sich mit den Tauschregeln einverstanden erklären und sich beim Netzwerk Tauschen am Fluss als Mitglied anmelden.

Wie werde ich Mitglied?

Wenn Sie mit den Tauschregeln und Vereinsstatuten einverstanden sind, können Sie sich hier anmelden.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein Willkommens-E-Mail mit allen nötigen Informationen.

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Verdienende 40 Fr. / Jahr
Studierende, Lernende, Pensionierte, Personen mit Kulturlegi, Erwerbslose und IV- BezügerInnen 20 Fr. / Jahr
Familien können gemeinsam ein Konto führen.
Organisationen zahlen 80 Fr. / Jahr.
Zusätzlich verrechnet «Tauschen am Fluss» jährlich zwei Netzstunden als Mitgliederbeitrag. Diese Stunden werden den Mitgliedern für die Mitarbeit bei gemeinsamen Aktionen wie Märkten, Feierabendtreffs, beim Brunch oder für die Vermittlung von Neumitgliedern vergeben und so wieder in Umlauf gebracht.

Das Tauschen geht los!

Mit der Cyclos-Software (link zu Häufige Fragen zu Cyclos) können Sie Ihre Angebote und Gesuche unkompliziert in der Marktzeitung publizieren sowie Stunden verbuchen und Ihr persönliches Profil verwalten. Was angeboten und gesucht wird auf dem Tauschmarkt, sehen Sie in der Marktzeitung und auf dem Marktplatz.

Die Erfahrung zeigt, dass viele Tauschgeschäfte entstehen, wenn sich Tauschende persönlich kennen. Deshalb finden regelmässig Anlässe wie Feierabendtreffs, Brunche und Märkte statt.

 

GZ Wipkingen